Angewandte Informatik (B.Sc.)

Information

Im dualen Studiengang Angewandte Informatik wechseln sich Studienphasen an der Hochschule mit Praxisphasen im Unternehmen ab. So kann theoretisches Wissen gleich praktisch angewendet werden. Neben einem soliden Grundlagenwissen kann man sich in einer Spezialisierung vertiefen und aktuelle Themen kennenlernen.

Das ist wichtig, denn die Informatik ist in der heutigen Zeit allgegenwärtig und spielt in praktisch jedem Lebensbereich eine große Rolle. Informatiker*innen sind immer am Puls der Zeit. 

Die Aufgabenbereiche der Informatiker*innen sind sowohl vielseitig als auch abwechslungsreich und ermöglichen oft einen Blick über den Tellerrand hinaus. Durch das duale Studium hat man beste Berufsaussichten, denn mit dem kooperierenden Praxispartner an seiner Seite, sammelt man neben dem Studium umfangreiche Praxiserfahrungen.

Organisation

Das duale Studium Angewandte Informatik umfasst 6 Semester und ist so aufgebaut, dass Zeiten an der Hochschule und beim Praxispartner im Wechsel stattfinden:

Vorlesungszeit 4 Tage Studium an der Hochschule Fulda
ggf. 1 Praxistag beim Praxispartner*
Prüfungszeit

Praxistage beim Praxispartner
Freistellung für Prüfungstage

Vorlesungsfreie Zeit Praxistage beim Praxispartner

* wird vom Praxispartner im Studienvertrag festgelegt

Das Abschlusssemester wird im Rahmen einer berufspraktischen Phase und dem Verfassen der Abschlussarbeit komplett in der Praxis absolviert.

Studieninhalte

In den ersten drei Semestern vermitteln wir ein solides technisches und naturwissenschaftliches Grundwissen und setzen Grundlagen im Bereich der Betriebswirtschaftslehre und der Präsentations- und Kommunikationstechniken. Im vierten und fünften Semester steht Dir ein breites Angebot an Wahlpflichtfächern offen. Zusätzlich kannst Du Dich -  in Absprache mit dem Praxispartner -  in einer der Spezialisierungen 

  • Embedded Systems
  • Internet Engineering
  • Medieninformatik oder
  • Wirtschaftsinformatik

vertiefen und lernst anhand konkreter Aufgabenstellungen spezielle Anwendungsbereiche der Informatik kennen. 

Im sechsten Semester, dem Abschlusssemester, absolvierst Du zunächst Deine Praxisphase im Unternehmen und fertigst im Anschluss Deine Abschlussarbeit an.

In allen Phasen des Studiums werden die Lehrveranstaltungen durch Laborübungen, Praktika und Projektarbeiten ergänzt. Zusätzlich dazu gibt es im dualen Studium in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen praxisintegrierte Module, sodass die Theorie auch gleich in der Praxis angewandt werden kann.

Bildungsanbieter
Ort
Fulda
Studienrichtung
Informatik
Zugangsvoraussetzung
Fachhochschulreife
Studienabschluss
Bachelor
Dauer in Semester
6
Beginn
Wintersemester
Studienmodell
Praxisintegriert