Bauingenieurwesen

Information

Die frühe Verbindung von Studium und praktischer Ausbildung, von Theorie und Praxis ist der ideale Weg, sich auf den Arbeitsmarkt im Bauwesen mit seinen wechselnden Arbeitsbedingungen einzustellen. Es ermöglicht frühzeitig die vorhanden Chancen zu erkennen, persönliche Perspektiven zu entwickeln und einen gezielten Berufseinstieg zu planen. Das Bauwesen mit seinen vielfältigen und interessanten Aufgaben ist offen für junge, leistungsfähige Bauingenieure, die zudem schon eine berufspraktische Ausbildung erfahren haben.

Organisation

  • Beginn der beruflichen Ausbildung spätestens zum 01. August eines Jahres (Berufsausbildungsvertrag),
  • parallel Aufnahme des Studiums an der Frankfurt University of Applied Sciences im März des Folgejahres (Einschreibung zum Sommersemester)
  • bis zum Abschluss der Baufacharbeiterausbildung wechseln sich Studium und berufliche Ausbildung ab
  • die Abschlussprüfung zum Baufacharbeiter erfolgt nach 30 Monaten,
  • die Regelstudienzeit im dualen Bachelor-Studiengang beträgt 8 Semester

Studieninhalte

Der Studiengang vermittelt einen umfassenden Einblick in die Fachgebiete des Bauwesens. Im Mittelpunkt des Studiums steht eine fundierte und praxisorientierte Ingenieurausbildung in den Grundfertigkeiten des Planens, Bemessens und Bauens. Studierende erwerben die Fähigkeit, nachvollziehbare Lösungen für unterschiedliche Bauaufgaben in den verschiedensten Bereichen zu entwickeln und umzusetzen.

Ort
Frankfurt
Studienrichtung
Technik
Zugangsvoraussetzung
Fachhochschulreife
Studienabschluss
Bachelor
Dauer in Semester
8
Beginn
Sommersemester
Studienmodell
Praxisintegriert
Ausbildungsintegriert