Chemical Engineering (Chemieingenieurwesen)

Information

Der Bachelor-Studiengang Chemical Engineering bereitet dich optimal auf berufliche Aufgaben in international tätigen Unternehmen der chemisch-pharmazeutischen Industrie vor. Du erwirbst neben dem chemischen Fachwissen auch notwendige wirtschaftswissenschaftliche Kompetenzen sowie Management- und Kommunikationstechniken. Danach stehen dir viele berufliche Möglichkeiten offen. Du kannst nach deinem Abschluss Aufgaben in der Verfahrens- und Prozessentwicklung, in der Produktion, Forschung & Entwicklung, Qualitätskontrolle oder im technischen Marketing übernehmen.

Organisation

Damit du von Anfang verstehst, wie du das Wissen später anwenden kannst, ist die Praxisorientierung des Studiums für uns besonders wichtig. In jedem Semester finden des- halb Laborpraktika statt, die sich auf die entsprechenden theoretischen Module beziehen. Zusätzlich erstellst du wissenschaftlich begleitete Praxisberichte, die das Studium mit betrieblichen Fragestellungen verknüpfen. Besonders intensiv erlebst du die Verknüpfung von Lernstoff und Praxis im Businessplan-Wettbewerb, der interdisziplinär im sechsten Semester angeboten wird.

Studieninhalte

Im Zentrum deines Studiengangs stehen chemische und verfahrenstechnische Inhalte wie organische und anorganische Chemie, Verfahrenstechnik oder Analytik. Diese Kenntnisse erweiterst du später in Modulen wie Verfahrens- und Produktentwicklung oder Katalyse. Ab dem vierten Semester setzt du deinen Studienschwerpunkt.

Du hast die Wahl zwischen den Bereichen Chemietechnik, Analytik und Chemie. In der Chemietechnik erwarten dich spannende Inhalte der chemischen Reaktionstechnik, der mechanischen und thermischen Verfahrenstechnik sowie der Verfahrensentwicklung. Wie durch moderne analytische Methoden die chemische Produktion überwacht und Qualitätsstandards sichergestellt werden, lernst du im Schwerpunkt Analytik. Biotechnologische Verfahren, Bioanalytik und Datenbanken sowie Datenbankmanagement stehen hier besonders im Fokus. Im Schwerpunkt Chemie vertiefst du die organische Chemie, beschäftigst dich mit der pharmakologischen Wirkung von (organischen) Molekülen auf den Patienten, mit chemischen Materialeigenschaften und mit instrumenteller Analytik.

"Ich habe gemerkt, dass ich als Techniker beruflich nicht dorthin komme, wo ich noch hinmöchte. Das Studienkonzept und die gute Reputation der Provadis-Hochschule haben mich und meinen Arbeitgeber, Bayer Crop Science AG, überzeugt“, erklärt Lars Grunenberg, der nach der Ausbildung zum Chemielaboranten und der Weiterbildung zum Chemietechniker berufsbegleitend das Bachelorstudium Chemical Engineering absolvierte. Rückblickend fragt er sich selbst, wie er allem – Beruf, Familie und Studium - gleichzeitig gerecht werden konnte. Doch der Einsatz hat sich gelohnt: "Nach dem Abschluss des Masterstudiums wurde ich zum Leiter der Abteilung Qualitätsmanagement & Integrierte Managementsysteme am Standort Frankfurt befördert und kann bei meinen komplexen Aufgaben das im Studium erworbene Know-how, lösungsorientiert und zielgerichtet zu arbeiten, täglich erfolgreich umsetzen."

Bachelorstudierender_Lars-Grunenberg

Lars Grunenberg

Bildungsanbieter
Ort
Frankfurt
Studienrichtung
Technik
Zugangsvoraussetzung
Hochschulzugangsberechtigung (Fachhochschulreife, Allgemeine Hochschulreife, etc.), erfolgreiche Teilnahme am Aufnahmetag
Studienabschluss
Bachelor
Dauer in Semester
7
Beginn
Sommersemester
Studienmodell
Praxisintegriert
Ausbildungsintegriert