Geoinformation und Kommunaltechnik dual

Information

Die Nutzung von Geoinformationssystemen ist eine der dynamischsten Wachstumsbranchen. Karten werden überwiegend digital und interaktiv für das Internet aufbereitet. Auf allen Ebenen der Verwaltung werden auf dem Arbeitsmarkt Fachkräfte gesucht, die sich um die Bewirtschaftung und Instandhaltung von kommunalen Immobilien und Infrastrukturen kümmern und dabei die räumlichen Zusammenhänge erkennen und berücksichtigen. Mit dem erfolgreichen Abschluss des Studiums erlangen Sie sowohl den Ausbildungsberuf „Geomatikerin“ bzw. „Geomatiker“ als auch den akademische Titel „Bachelor of Engineering“. Somit sind Ihnen auf dem Arbeitsmarkt sehr gute Berufsmöglichkeiten gegeben.

Organisation

Der Bachelor-Studiengang Geoinformation und Kommunaltechnik dual B.Eng. bietet Ihnen ein ausbildungsintegriertes Studium mit unmittelbarem Praxisbezug. Im Studium stehen die Erfassung, Verwaltung und Analyse raumbezogener Daten aus Sicht der Öffentlichen Verwaltung im Fokus. Sie beginnen zunächst mit der Ausbildung zur Geomatikerin bzw. zum Geomatiker bei einem unserer Kooperationspartner. Nach der bestandenen Zwischenprüfung schreiben Sie sich zum Sommersemester bei uns ein. Das erste und zweite Fachsemester wird gemeinsam mit den Studierenden des Vollzeit-Bachelor-Studiengangs Geoinformation und Kommunaltechnik B.Eng. absolviert. Das Studienprogramm umfasst eine Regelstudienzeit von insgesamt sieben Semestern bzw. 210 ECTS-Punkten. Es ist ein modular aufgebautes Studium, bei dem sich die Abschnitte von Studium und betrieblicher Ausbildung abwechseln, orientiert an den Vorlesungs- und vorlesungsfreien Zeiten.

Studieninhalte

In den ersten beiden Semestern werden mathematische, technische und rechtliche Grundlagen gelegt. Module im Bereich Management bereiten ab dem dritten Semester auf die Bearbeitung der Wahlpflichtmodule als auch auf das spätere Berufsleben vor. Ab dem vierten Fachsemester wählen Sie neben den festen Studienschwerpunkten Vermessung, Öffentliche Vermessung, Geoinformation und Landmanagement zwischen den Studienschwerpunkten Technischer Infrastruktur und Facility Management.

Ort
Frankfurt
Studienrichtung
Technik
Zugangsvoraussetzung
Fachhochschulreife, Berufsausbildungsvertrag zum/zur Geomatiker/-in mit einem Partnerunternehmen der Frankfurt UAS
Studienabschluss
Bachelor
Dauer in Semester
7
Beginn
Sommersemester
Studienmodell
Ausbildungsintegriert