Informatik dual - KoSI (B.Sc.)

Information

Als Schlüsseltechnologie für alle Bereiche des Alltags und über alle Branchen hinweg ist die Informatik ein Studiengang mit besten Berufsaussichten. An der Hochschule Darmstadt kann der Studiengang Informatik regulär als Bachelor und als Master studiert werden. Darüber hinaus ist es alternativ möglich, Informatik in drei dualen Varianten zu studieren. Das Besondere an den dualen Varianten ist die enge Verzahnung mit der Praxis. Die Studierenden sind bereits während ihres Studiums im Rahmen eines Arbeitsvertrages bei einem IT-Partnerunternehmen des Fachbereichs Informatik beschäftigt. Inhaltlich entscheidet man sich für eine von drei Ausprägungen:

  • Informatik dual - KoSI (B.Sc.)
    Kooperatives Studium analog zum allgemeinen Bachelor in seiner dualen Form
  • Informatik dual - KESS (B.Sc.)
    Kooperatives Studium mit dem Fokus auf Embedded Systems
  • Informatik dual - KITS (B.Sc.)
    Kooperatives Studium mit dem Fokus auf IT-Sicherheit

Organisation

Ein Studierendenvertrag mit einer IT-Partnerfirma des Fachbereichs Informatik wird vorausgesetzt. Drei betreute Praxisphasen finden im 3., 5. und 7. Semester des auf sieben Semester ausgelegten Bachelor-Studienprogramms statt. Exklusive des Jahresurlaubs, verbringen die KoSI-Studierenden die vorlesungsfreie Zeit in ihrem Partnerunternehmen.

Studieninhalte

Allgemeine Grundlagen der Informatik sowie Vertiefungsrichtungen: Application Engineering, Telekommunikation, Technische Informatik und Wirtschaftsinformatik.

Soft Skills: Business English, Präsentationstechniken und Teamverhalten. Und viele weitere Kompetenzen, wie etwa IT-Recht, Datenschutz und Projektmanagement.

Bildungsanbieter
Ort
Darmstadt
Studienrichtung
Informatik
Zugangsvoraussetzung
Fachhochschulreife
Studienabschluss
Bachelor
Dauer in Semester
7
Beginn
Sommersemester
Wintersemester
Studienmodell
Praxisintegriert