Informatik - Technische Systeme (dual, B. Sc.)

Überblick

Hardwarenahe Softwareentwicklung ist ein immer weiter wachsender Bereich innerhalb der Informatik. Vernetzte, typischerweise eingebettete Computersysteme (cyber-physical systems) und deren Anwendungen in der Praxis (z. B. Internet of Things) erlangen einen immer größeren Stellenwert in der digitalen Gesellschaft. Der Studiengang Informatik - Technische Systeme (dual, B. Sc.) greift diese Entwicklung gezielt auf und bietet ein fachlich fundiertes Informatikstudium mit einem deutlichen Technikbezug. Auf der Grundlage der Basiskompetenzen aus dem Bereich der allgemeinen Informatik beschäftigt sich der Studiengang vor allem auch mit Themen aus der Elektrotechnik und der Physik.

Formales

Praxisintegriert: Die praxisintegrierte Variante verbindet eine fundierte akademische Ausbildung mit den Pluspunkten einer Mitarbeit im IT-Umfeld eines Unternehmens. Durch die intensiven Praxisphasen während der vorlesungsfreien Zeit und einem Praxistag im Betrieb pro Woche in der Vorlesungszeit wird für die Dauer des Studiums ununterbrochen der Kontakt zur Praxis gehalten.

Ausbildungsintegriert: Zusätzlich zum Bachelorabschluss legen Sie die IHK-Prüfung zur Fachinformatikerin bzw. zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung ab.

Weitere Informationen zum Konzept des dualen Informatikstudiums an der Hochschule RheinMain finden Sie auf der Webseite zum dualen Informatikstudium.

Berufsfelder

Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs sind grundsätzlich für alle Gebiete der Informatik qualifiziert. Durch den starken Technikbezug ihrer Ausbildung sind sie besonders für Anwendungsgebiete in der Wirtschaft - wie Automatisierung, Eingebettete Systeme, Vernetzung und sicherheitskritische Systeme - befähigt. Durch die fundierte Ausbildung kennen Sie auch die Gefahren, die von fehlerhaften technischen IT-Systemen ausgehen können und wissen um ihre daraus resultierende gesellschaftliche Verantwortung als Entwicklerinnen und Entwickler solcher Systeme. Diese umfassenden Fähigkeiten werden z. B. in der Automobilindustrie, der Medizintechnik oder der Automatisierungstechnik stark nachgefragt, daher bieten sich den Absolventinnen und Absolventen vielfältige Arbeitsmöglichkeiten und abwechslungsreiche Aufgabenfelder.

Information und Beratung

Zentrale Studienberatung

Kurt-Schumacher-Ring 18
65197 Wiesbaden
Tel.: 0611-9495-1590
E-Mail: studienberatung(at)hs-rm.de

Zur Zentralen Studienberatung

Bachelorstudiengang Informatik - Technische Systeme (dual, B. Sc.)
Ort
Studienrichtung
Zugangsvoraussetzung
Allgemeine Hochschulreife
Fachhochschulreife
Beginn
Wintersemester
Studienabschluss
Dauer in Semester
7
Studienmodell
Praxisintegriert
Ausbildungsintegriert