Landschaftsarchitektur (B.Eng.) DUAL

Verzahnung von Studium und Berufsausbildung

Im dualen Studium an der Hochschule Geisenheim streben die Studierenden parallel zu ihrer Ausbildung als Landschaftsgärtnerin oder Landschaftsgärtner den Abschluss „Bachelor of Engineering Landschaftsarchitektur“ mit der Vertiefung Garten- und Landschaftsbau (GaLaBau) an.

Die Stärke des dualen Studiums ist, neben dem Zeitvorteil, die frühe Vernetzung im Berufsfeld. Studierende profitieren davon, dass sie theoretisches Wissen immer direkt in die Praxis übertragen – und umgekehrt. So sind sie wissenschaftlich und praktisch perfekt auf den Berufseinstieg vorbereitet.

Die enge Anbindung der Hochschule Geisenheim an das wirtschaftlich florierende Rhein-Main-Gebiet bietet ihnen beste Möglichkeiten, das duale Studium effizient und erfolgreich zu absolvieren.

Organisation

Die Studieninteressierten schließen einen Ausbildungsvertrag mit einem anerkannten Ausbildungsbetrieb ihrer Wahl für die Berufsbildung Gärtner/-in in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau ab. Dies liegt im Zuständigkeitsbereich der entsprechenden länderspezifischen Stellen. Die Ausbildung verläuft zunächst regulär über 15 Monate. Die Auszubildenden sind in dieser Zeit über ihre Ausbildungsbetriebe sozialversichert. Der Besuch der Berufsschule wird empfohlen.

Die Interessierten sind in dieser Zeit noch nicht an der Hochschule Geisenheim im Studiengang Landschaftsarchitektur immatrikuliert; ein Studienplatz ist ihnen jedoch sicher, da es keine Zulassungsbeschränkungen gibt. Mit Abschluss des Ausbildungsvertrages leitet der Auszubildende das Informationsblatt an die Hochschule und wird für den Studiengang gelistet. Die Bewerbung für einen Studienbeginn zum Wintersemester im Folgejahr ist im Jahr des angestrebten Studienbeginns ab Mai möglich. Die genauen Bewerbungsfristen sind hier verfügbar.

Innerhalb der Ausbildungszeit absolvieren die Auszubildenden das 1., 2. und 3. Semester an der Hochschule Geisenheim. Die Abschlussprüfung zum Gärtner findet zum Ende des 4. Semesters statt. Es folgt die Fortführung des Studiums in Geisenheim im 5. bis 7. Semester. Die dual Studierenden beenden das Studium mit der Bachelor-Thesis und dem Abschluss als Bachelor of Engeneering Landschaftsarchitektur.

Studieninhalte

Das Studium vermittelt insbesondere

  • profunde Kenntnisse in den verschiedenen fachlichen, planerischen, baubezogenen, methodischen, rechtlichen und ökonomischen Grundlagen sowie in den wissenschaftlichen Grundlagen und Methoden,
  • anwendungsorientierte und vertiefte Fachkenntnisse auf den Gebieten der Freiraumplanung und Freiraumsicherung, des Garten- Landschafts-, und Sportplatzbau sowie des Naturschutzes und der ökologischen Planungen und Umweltprüfungen, fundierte Kenntnisse der Pflanzenverwendung, Gehölzkunde und Standortkunde
  • Spezialkenntnisse in den o.g. Bereichen und der planungsbezogenen Datenverarbeitung,
  • die notwendigen berufsbezogenen Schlüsselqualifikationen,
  • die Fähigkeiten zum selbständigen und eigenverantwortlichen wissenschaftlichen Arbeiten,
  • die Fähigkeiten zum Lösen von anwendungsorientierten Fragestellungen nach anerkannten wissenschaftlichen Methoden.

Wie finde ich einen Ausbildungsbetrieb?

Garten- und Landschaftsbau können Interessierte über den Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Hessen-Thüringen e. V. oder den jeweiligen Fachverband des Bundeslandes, in dem sie ihre Ausbildung machen wollen, Informationen zu geeigneten Betrieben anfragen. Der Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Hessen-Thüringen e. V. beantwortet auch alle weiteren Fragen rund um das Thema Ausbildung.

Weitere Informationen unter: https://www.galabau-ht.de/aus--und-weiterbildung-in-hessen-und-thueringen.aspx

Bildungsanbieter
Ort
Geisenheim
Studienrichtung
Sonstiges
Zugangsvoraussetzung
Hochschulzugangsprüfung
Zulassungsvoraussetzung ist die Vorlage eines gültigen Ausbildungsvertrages im Fach Garten- und Landschaftsbau und der Nachweis einer mindestens 15-monatigen Ausbildungszeit bis zum Zeitpunkt der Immatrikulation.
Studienabschluss
Bachelor
Dauer in Semester
7
Beginn
Wintersemester
Studienmodell
Ausbildungsintegriert