Logistikmanagement (B.A.)

Information

In der modernen Logistik dreht sich alles um die Frage: Welche Produkte fragt der Kunde zu welchem Zeitpunkt, an welchem Ort, in welcher Menge und Qualität und zu welchem Preis nach? Aufgrund dieser Informationen wird in Handels- und Industrieunternehmen die Beschaffung und Produktion geplant. Einkauf und Produktion finden weltweit statt und auch Zulieferer befinden sich häufig rund um den Globus. Die hohe Kunst der Logistik besteht nun darin, alle betriebsinternen und unternehmensübergreifenden Güter- und Informationsflüsse zu planen, zu koordinieren und zu steuern.  Greifen alle Prozesse richtig ineinander, können zum Beispiel täglich Bananen frisch im Supermarkt angeboten werden oder das neue Auto kann zum vereinbarten Liefertermin beim Händler abgeholt werden. Im dualen Studiengang wird ein breites und integriertes Wissen und Verstehen der wissenschaftlichen Grundlagen des Logistikmanagements und seiner betriebswirtschaftlichen Grundlagen vermittelt. Die  Studierenden können dies innerhalb ihrer Praxisphasen direkt auf bekannte und neue Aufgabenstellungen der Logistik anwenden.

Organisation

Der duale Studiengang ist so aufgebaut, dass Zeiten an der Hochschule und im Unternehmen im dreimonatigen Wechsel stattfinden. Pro Semester absolvieren die Studierenden eine betriebliche Studienphase, in der sie in einem Unternehmen praktische Aufgaben bearbeiten. Betreut werden die Studierenden während der betrieblichen Studienphase sowohl von Vertretern der Hochschule als auch von Spezialisten und Spezialistinnen aus den Partnerunternehmen der Hochschule Fulda.

Studieninhalte

Der Studiengang hat zum Ziel, Studierenden ein breites und integriertes Wissen und Verstehen der wissenschaftlichen Grundlagen des Logistikmanagements und seiner betriebswirtschaftlichen Grundlagen zu vermitteln und sie zu befähigen, dieses auf bekannte und neue Aufgabenstellung der Logistik anzuwenden.

Besondere Schwerpunkte werden in folgenden Bereichen gesetzt:

  • Unternehmensbezogenes und unternehmensübergreifendes Logistikmanagement sowie Einsatz von Informationstechnologien im Logistikmanagement
  • Branchenkenntnisse von Logistikdienstleistern, Industrie und Handel
  • Betriebswirtschaftliche Konzepte, Methoden und Instrumente in der Anwendung auf das Logistikmanagement
  • Kommunikative Kompetenzen im nationalen und internationalen Kontext sowie Führungskompetenzen

Im Studiengang werden anwendungsbezogene Lehrmethoden, z. B.  Fallstudien, Projektarbeiten und Planspiele eingesetzt.

Weitere Informationen

Bildungsanbieter
Ort
Fulda
Studienrichtung
Wirtschaft
Zugangsvoraussetzung
Fachhochschulreife. Als Voraussetzung für das Studium ist ein Studienvertrag mit einem Partnerunternehmen der Hochschule Fulda notwendig.
Studienabschluss
Bachelor
Dauer in Semester
6
Beginn
Wintersemester
Studienmodell
Praxisintegriert