Weinbau und Oenologie (B.Sc.) – dualer Einstieg

Ein flexibles Modell, das zu Ihren Plänen passt

Die Hochschule Geisenheim ermöglicht Ihnen den dualen Einstieg ins Bachelor-Studium Weinbau und Oenologie. Sie nehmen das Studium mit dem Abschluss „Bachelor of Science“ schon parallel zur Lehre auf und können die Ausbildungszeit auf 18 bis 24 Monate reduzieren. Das Modell ist flexibel und kann individuell angepasst werden.

Interessierte, die sich für den dualen Einstieg an der Hochschule Geisenheim entscheiden, beginnen nach den Vorgaben des jeweiligen Bundeslandes mit ihrer Winzer-Ausbildung. Zwölf bis 18 Monate nach Ausbildungsbeginn erfolgt der Start ins Studium.

Studienplatz garantiert

Einzige Beschränkung für die Aufnahme an der Hochschule Geisenheim ist neben einer Hochschulzugangsberechtigung das 26-wöchige Vorpraktikum – eine Qualifikation, die mit der Ausbildungszeit erfüllt ist. Die Hochschule Geisenheim garantiert deshalb allen Bewerberinnen und Bewerbern in diesem Modell einen Studienplatz.

Inhalte und Ablauf des Studiums

Während des Studiums besuchen duale Studierende dieselben Veranstaltungen wie ihre Kommilitonen im Studiengang Weinbau und Oenologie, die keine Ausbildung machen. In sechs Semestern vermitteln die Lehrenden ihnen naturwissenschaftliche und fachliche Kompetenzen – immer mit Blick darauf, welche Fähigkeiten im späteren Berufsalltag verlangt werden.

Im Bereich Weinbau belegen Studierende beispielsweise Module in Bodenkunde, allgemeinem und ökologischem Weinbau sowie der Phytomedizin. In der Oenologie stehen Verfahrenstechnik, Technologie der Wein- und Schaumweinbereitung sowie Sensorik und Weinbeurteilung auf dem Plan. Höchste Priorität hat für die Lehrenden an der Hochschule Geisenheim die optimale Betreuung der Studierenden.

Die bei Studienstart noch fehlenden Ausbildungszeiten vervollständigen Studierende im dualen Einstieg während der Semesterferien und/oder in der drei- bis sechsmonatigen Pflichtpraxisphase. Dabei steht es ihnen frei, entweder wie in den Semesterferien in ihren Ausbildungsbetrieb zurückzukehren, oder aus dem Geisenheimer Pool von über 1.200 Kooperationsbetrieben weltweit zu wählen.

Lassen Sie sich beraten

Wenn Sie sich für den dualen Einstieg interessieren, sollten Sie sich zunächst an der Hochschule Geisenheim oder der zuständigen Stelle in den Ländern beraten lassen. Danach erfolgt die Bewerbung beim Unternehmen.

Studienfachberatung

Prof. Dr. Randolf Kauer
Studiengangsleitung
Tel.: +49 6722 502 727
Randolf.Kauer@hs-gm.de

Tipp: Das Programm „Passgenaue Besetzung“ der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz berät Interessierte über die Möglichkeiten in den grünen Berufen, vermittelt Praktikums- und Ausbildungsplätze. Weitere Informationen unter www.gruener-beruf.de.

Bildungsanbieter
Ort
Geisenheim
Studienrichtung
Sonstiges
Zugangsvoraussetzung
Allgemeine Hochschulreife, mind. 12 Monate Ausbildungszeit vor Beginn des Studiums
Studienabschluss
Bachelor
Dauer in Semester
6
Beginn
Wintersemester
Studienmodell
Praxisintegriert
Ausbildungsintegriert