Akademische Feier der Berufsakademie Rhein-Main mit 400 Gästen

Absolventen Berufsakademie Rhein-Main

84 Absolventen des 12. Jahrgangs erhielten im feierlichen Rahmen ihre Bachelor-Urkunden und Zeugnisse

Anlässlich der Akademischen Feier der Berufsakademie Rhein-Main, am 17. November 2017, in der Kulturhalle in Rödermark, wurden den Absolventinnen und Absolventen der dualen Studiengänge Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik und Internationale BWL und Außenwirtschaft ihre Bachelor-Urkunden und Zeugnisse in einem feierlichen Rahmen überreicht.

Bernd Albrecht, Akademieleiter und Geschäftsführer der Berufsakademie Rhein-Main, begrüßte, neben den Absolventen mit ihren Familien, die Kooperationsunternehmen und Dozenten sowie zahlreiche Gäste aus Politik und Wirtschaft. Zu den Gratulanten zählten unter anderem Herr Landrat Oliver Quilling, Herr Bürgermeister Roland Kern sowie Herr Wolfgang Becker, Vorstandsmitglied der MHK Group AG, der die Festrede als Vertreter eines Partnerunternehmens hielt.

Zu diesem feierlichen Anlass verbrachten die Absolventen einen schönen Abend und konnten die drei Jahre des dualen Studiums auch mit ihren Kommilitonen feiern und nochmal Revue passieren lassen – eine Fotoshow erinnerte an viele schöne Momente der Studienzeit. Den Höhepunkt des Abends bildete die Überreichung der Abschlusszeugnisse und Urkunden. Dazu hatten sich die Absolventen symbolisch in eine akademische Tracht gehüllt – ein schönes Bild, als die Hüte zum Gruppenfoto in die Luft geworfen wurden.

Die akademische Feier bildet den Abschluss eines dreijährigen dualen Studiums, das in festen Zeitabständen zwischen Studium an der BA und Praxisphasen in den Unternehmen wechselt. „Es ist immer wieder schön zu sehen, wie sich die Absolventen in den drei Jahren entwickelt haben und wie stolz und glücklich sie heute ihre Bachelor-Zeugnisse entgegennehmen. Ich finde es zudem spannend, wohin die Reise nach dem Studium geht. Eine Vielzahl der Absolventen bleibt im Partnerunternehmen, einige streben noch einen Masterabschluss an,“ erklärte Bernd Albrecht.

Die Berufsakademie Rhein-Main zählt seit Jahren zu den größten Berufsakademien Deutschlands. Die Spezialisierung, ausschließlich auf das duale System, ist die Basis für die Professionalität im Umgang mit Unternehmen und Studierenden. Der Erfolg der Berufsakademie liegt in der sehr guten Verzahnung zwischen Theorie und Praxis, dem hohen Studienanspruch und der intensiven Rekrutierungsunterstützung für die Unternehmen. Zwischenzeitlich vermittelt die BA über siebzig Prozent der Studierenden an die Partnerunternehmen. Die Kontakte werden auf Messen, Schulen und im Rahmen von Rekrutierungsveranstaltungen, wie z. B. das Speed-Dating oder der Tag der offenen Tür, geknüpft.

Studieninteressenten und interessierte Unternehmen erhalten nähere Informationen bei der Berufsakademie Rhein-Main, Telefon 06074 / 31 01–120 sowie im Internet unter www.ba-rm.de. Eine Anmeldung für das Wintersemester 2018 ist jederzeit möglich.

Berufsakademie Rhein-Main

Am Schwimmbad 3

63322 Rödermark

Tel. 06074 / 3101 120

info@ba-rm.de

www.ba-rm.de