Data Science dual (M.Sc.)

Zwischen Mathematik und Informatik

In Zeiten von „Big Data“ sind Data Scientists gefragte Experten: Mit Methoden der Mathematik, Informatik und Statistik gewinnen sie Fakten und Wissen aus großen Datenmengen.Data Science ist ein noch junges Berufsfeld, im deutschsprachigen Raum sind die Studiengänge in diesem Bereich rar. Der interdisziplinäre Master-Studiengang Data Science an der Hochschule Darmstadt richtet sich an Studieninteressierte aus den Bereichen Informatik und Mathematik, die sich auf dieses spannende neue Gebiet spezialisieren wollen.

Data Scientists sind auf dem Arbeitsmarkt äußerst begehrt. Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs treffen auf ein hervorragendes Stellenangebot beispielsweise als Analysten, Consultants, Systemarchitekten, im Management und in der Wissenschaft. Sie werden in vielen Branchen benötigt, wie etwa:

• Banken und Versicherungen
• Handelsunternehmen
• Unternehmens- und Organisationsberatungen, Marktforschungsunternehmen
• Social Media, Telekommunikation, Online-Handel und Netzwerkmanagement
• Bio-, Pharma-, Chemie- und Medizinindustrie
• Logistik

Bildungsanbieter
Ort
|Darmstadt|
Studienrichtung
Informatik
Zugangsvoraussetzung
Zulassungsvoraussetzung ist ein qualifizierter Bachelor- oder Diplomabschluss auf dem Gebiet der Mathematik oder Informatik oder vergleichbare Abschlüsse mit einer Gesamtnote von 2,5 oder besser. Bewerberinnen oder Bewerber, die die Gesamtnote von 2,5 nicht erreichen, aber mit einer Gesamtnote von 2,9 oder besser abgeschlossen haben, können aufgrund einer Einzelfallprüfung (Eignungsfeststellung) zugelassen werden.

Voraussetzung für die Aufnahme ins Studium ist außerdem der Abschluss eines Studierendenvertrags mit einem Unternehmen, mit dem seitens der Hochschule ein Kooperationsvertrag geschlossen wurde.
Studienabschluss
Master
Dauer in Semester
4
Beginn
Wintersemester
Studienmodell
|Praxisintegriert|