Information Science (M.Sc-) - kooperativ

Am Campus der h_da in Dieburg

Schnelle technologische Veränderungen und Digitalisierungsprozesse haben einen großen Einfluss auf die strategische Ausrichtung von Unternehmen. Als Expertinnen und Experten im Umgang mit Daten, Informationen und Wissen begleiten Information Scientists die Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft und tragen so wesentlich zu Zukunfts- und Innovationsprozessen bei. Der Master-Studiengang Information Science an der h_da befähigt seine Studierenden zu anspruchsvollen Führungs-, Gestaltungs-, Forschungs- und Entwicklungsaufgaben. Die Absolventinnen und Absolventen sind Profis in der maschinellen Verarbeitung von Daten und Informationen sowie im Wissen um die menschliche Verarbeitung von Daten, Informationen und Wissen.

Der Master-Abschluss bereitet die Absolventinnen und Absolventen auf leitende Tätigkeiten in der privaten Wirtschaft und den Höheren Dienst in der öffentlichen Verwaltung vor, insbesondere auch in den Bereichen IT, Medien und Bibliotheken.

Er ermöglicht wissenschaftliche Tätigkeiten und befähigt zur Promotion. An der h_da bestehen hierzu Perspektiven im hochschulübergreifenden Promotionszentrum Angewandte Informatik, an dem die Hochschule Darmstadt und die Professorinnen des Studiengangs beteiligt sind.

Organisation

Studiert wird während der Vorlesungszeit an der Hochschule. In der vorlesungsfreien Zeit werden dem Studienfortschritt entsprechend Projekte in den Unternehmen bearbeitet. Natürlich gibt es einen Jahresurlaub. Die Studierenden erhalten von einem Partnerunternehmen der Hochschule einen Studierendenvertrag und damit verbunden eine monatliche finanzielle Förderung.

Studieninhalte

Win-Win für Studierende und Unternehmen: Unternehmen gewinnen frühzeitig potentielle Fachkräfte und Studierende werden in den Praxisphasen schon während dem Studium auf die konkreten Aufgabenstellungen im Unternehmen vorbereitet und können so nach dem Studium direkt durchstarten. Durch den Facharbeiterbrief können sie in Bereichen eingesetzt werden, die neben der ingenieurwissenschaftlichen Qualifikation die des Facharbeiters erfordern. Insbesondere bei komplexen Montagen, Inbetriebnahmen und Serviceeinsätzen ist diese Doppelqualifikation ein großes Plus. Durch die Anrechnung von Studieninhalten für die Ausbildung werden fast zwei Jahre gegenüber dem klassischen Modell "erst Ausbildung, dann Studium" gespart. Ein Besuch der Berufsschule ist nicht nötig. Die monatliche Vergütung ermöglicht unbeschwerter zu studieren.

Bildungsanbieter
Ort
|Darmstadt|
Studienrichtung
Media
Zugangsvoraussetzung
Zulassungsvoraussetzung ist ein qualifizierter Bachelor-Abschluss mit einer Gesamtnote von 2,5 oder besser in Information Science, Informationswissenschaft, Informatik oder einer verwandten Studienrichtung. Bewerberinnen und Bewerber mit Abschluss einer verwandten Studienrichtung müssen zu Beginn des Master-Studiums ausreichende Kenntnisse aus dem Pflichtbereich des Bachelor-Studiengangs Information Science nachweisen.

Voraussetzung für die Aufnahme ins Studium ist außerdem der Abschluss eines Studierendenvertrags mit einem Unternehmen, mit dem seitens der Hochschule ein Kooperationsvertrag geschlossen wurde.
Studienabschluss
Master
Dauer in Semester
4
Beginn
Sommersemester, Wintersemester
Studienmodell
|Praxisintegriert|