Erfahrungsberichte

Mit einem dualen Studium hast du nach drei Jahren viel praktische Erfahrung und einen akademischen Titel in der Tasche. Aber wie sieht der Arbeitsalltag konkret aus und erfüllen sich die hohen Erwartungen?

Hier berichten Studentinnen und Studenten über ihre Erfahrungen im Dualen Studium Hessen.

Rebecca Rohner, duale Studentin im Studiengang Wirtschaftsinformatik, erklärt, warum das duale Studium an der Berufsakademie Rhein-Main die richtige Wahl für sie war.

Rebecca Rohner

Wie bist Du zum dualen Studium gekommen?

Ich habe nach einem Studiengang gesucht, der nicht nur einen Bereich abdeckt. Bei meinen Recherchen bin ich dann auf das duale Studienangebot der BA Rhein-Main gestoßen. Nachdem ich mir die Details zu den angebotenen Studiengängen Betriebswirtschaftslehre, Internationale Betriebswirtschaftslehre & Außenwirtschaft und Wirtschaftsinformatik auf der Website angeschaut hatte, fiel meine Entscheidung schnell auf die Wirtschaftsinformatik.

Was gefällt Dir am dualen Studium besonders?

Die theoretischen Themen helfen mir, die Dinge in der Praxis schneller zu verstehen. Dadurch kann ich auch mein Partnerunternehmen besser unterstützen und schon wichtige Aufgaben übernehmen. Was natürlich besonders toll ist – die monatliche Vergütung während des Studiums.

Wie funktioniert das mit dem Partnerunternehmen?

Nach der Bewerbung und dem Auswahlprozess bei meinem Partnerunternehmen haben wir einen Studienvertrag abgeschlossen. Meine Praxisphasen verbringe ich im Unternehmen und bin dort Teil des Teams. Die Bachelorthesis schreibe ich dann zum Beispiel auch über ein Projekt im Unternehmen.

Was begeistert Dich an der Wirtschaftsinformatik?

Die Mischung der verschiedenen Themen finde ich sehr spannend. Man nimmt sozusagen die Vermittlungsfunktion zwischen diesen beiden Bereichen ein und verknüpft betriebswirtschaftliche Gedanken und Zusammenhänge mit der technisch-basierten Systemwelt der Informatik. Für mich ist das in unserer digitalen Welt eine tolle Doppelqualifikation.

Welches Fach ist Dein Favorit?

Ich finde das Modul „Formale Grundlagen der Informatik“ toll, da die Themen dort sehr anschaulich und spannend sind. Man lernt, wie der Name schon sagt, erstmals die Grundlagen der Informatik kennen: Wie kommt alles zustande und welche Probleme kann ich mit verschiedenen theoretischen Ansätzen in der Praxis lösen?

Was gefällt Dir an der BA Rhein-Main am besten?

Es ist vor allem das persönliche Miteinander, welches ich sehr schätze. Durch die kleinen Gruppen wächst man schnell zusammen und unterstützt sich gegenseitig.